News - Stadtmeisterschaften mit 32 Teams und Sonne satt print

Dienstag, den 30. Juli 2019 um 20:26 Uhr von Michael Reinsch

Nicht nur die Sonne und die damit verbundenen Temperaturen machten die diesjährigen Sandtastics Stadtmeisterschaften im Beachvolleyball zu einer Herausforderung. Auch die Teilnehmer schenkten sich nichts und lieferten sich und den Zuschauern spannende Duelle. Auch in diesem Jahr waren die Potsdamer Stadtmeisterschaften wieder ausgebucht. Am 24.08. wird auf der Anlage im Norden Potsdams der nächste hochkarätige Wettkampf der „Netzwerker“ ausgetragen – die Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg.

Unter anderen wurden die zweimaligen Stadtmeister Dalbock / Büchsenschuß vom letztjährigen zweitplatzieren Christopher Heckendorf mit neuem Partner und dem letztjährigen drittplatzierten Silvan Radunz mit neuem Partner gefordert. In der Damenkonkurrenz suchte, in Abwesenheit der Titelverteidigerinnen, die letztjährige zweitplatzierte Viviane Richter mit neuer Partnerin die Chance zum Titelgewinn zu nutzen. Bereits im Vorfeld war also für Spannung gesorgt. Und tatsächlich schenkten sich die Teams auf den Plätzen an der Georg-Hermann-Allee nichts und kämpften mit harten Angriffsschlägen und viel Ballfinesse um jeden Punkt. Am Ende konnten sich bei den Herren die Herausforderer Heckendorf / Lorenz durchsetzen. Bei den Frauen dürfen Lehmann / Belaschk den Titel Potsdamer Stadtmeisterinnen 2019 tragen.

Männer- und Frauenteams aus der Ausrichterstadt, aus ganz Brandenburg und Berlin und auch anderen Bundesländern hatten für die Sandtastics Potsdam gemeldet. „Wir hoffen sehr, dass die Beachvolleyballanlage und damit auch Potsdam als Turnierort der Berlin-Brandenburg Landesserie eine Zukunft hat. Die 3. Auflage des beliebten Turniers hat einmal mehr gezeigt, dass die Spielerinnen und Spieler gerne wiederkommen.“ stellen die Veranstalter Michael Reinsch, Stefan Tolksdorf und Juliane Lehmann, mit Blick auf die noch immer unsichere Zukunft der Beachvolleyballanlage im Volkspark, fest.

Dank der tollen Unterstützung der ProPotsdam GmbH, der Lindenapotheke Werder, BeachvolleyBB, Weisse Flotte Potsdam GmbH und Funfor4 konnte ein attraktives Preisgeld ausgespielt werden. Als zusätzliches Bonbon wurden zwei Tagestickets für das Potsdamer Wassertaxi verlost.

Wie es die Anmeldungen erwarten ließen gab es viele knappe und spannende Spiele. In der Frauen-Konkurrenz lieferten sich die neuen Stadtmeisterinnen Lehmann / Belaschk ein spannendes Finale mit Richter / Britz. Der dritte Platz ging an Engel / Jeworski, die sich in einem nicht minder hochklassiken Spiel gegen Redieske / Voigt durchsetzen konnten. Im Herren-Finale standen 3 Final-Teilnehmer des letzten Jahres auf dem Feld - in diesem Jahr mit anderem Ausgang. Heckendorf / Lorenz konnten nach vielen spektakulären Ballwechseln den entscheidenden Punkt verwandeln und sich den Titel vor den zweimaligen Stadtmeistern Dahlbock / Büchsenschuß sichern. Das kleine Finale gewannen Müller / Wiese gegen Sommer / Diestel.

Besonders hervorheben möchten die Organisatoren das faire und freundliche Miteinander, dass alle TeilnehmerInnen, trotz verbissen geführter Ballwechsel, an den Tag legten und so die Sandtastics Potsdam wieder zu einem entspannten und schönen Turnier gemacht haben.

 

Kommentare

Es sind keine Kommentare gespeichert.

Um einen Kommentar zu schreiben, musst Du Dich zuerst anmelden.